SelfGTR Logo KapitelseiteSelfGTR Kapitelseitemathematische Funktionen
TextseiteRundungsfunktionen
 Textseitekomplexe Zahlennächste Seite
 
Gliederung:Folgende Themen werden behandelt:
zum Anfanghochrunter

1. Allgemeines

Die Möglichkeit, Zahlen zu runden ist sehr wichtig, da man oft nur krumme Werte zur Verfügung hat.
Diese Werte können beispielsweise Nutzereingaben sein oder das Ergebnis eines Ran#- Aufrufs.
Meist ist es aber so, dass man ganze Werte braucht, zum Beispiel als Index einer Liste oder für die formatierte Ausgabe.
Die hier vorgestellten Befehle stellen unterschiedliche Funktionalitäten zur Rundung bzw. zum Konvertieren von Werten zur Verfügung.


zum Anfanghochrunter

2. Betrag ( Abs )

Abs bildet den Betrag (Absolutwert) seines Arguments: negative Zahlen werden mit (-1) multipliziert, positive Zahlen bleiben unverändert.
Dieser Befehl kann auch auf Listen und Matrizen angewandt werden. Dann wird der Betrag jeder einzelnen Zelle berechnet.

Ort:Abs oder

Syntax:Abs <Wert>
Abs <Liste>
Abs <Matrix>

Beispiel:Abs D

ermittelt |D|



zum Anfanghochrunter

3. Ganzzahl ermitteln ( Int )

Der Int- Befehl schneidet den Kommateil einer Zahl ab.
Dieser Befehl kann auch auf Listen und Matrizen angewandt werden. Dann wird die Ganzzahl jeder einzelnen Zelle berechnet.

Ort:Int

Syntax:Int <Wert>
Int <Liste>
Int <Matrix>

Beispiel:Int -3.2A
Int 3.2B

speichert -3 in A und 3 in B



zum Anfanghochrunter

4. Bruchteil ermitteln ( Frac )

Der Frac- Befehl schneidet den Ganzteil einer Zahl ab.
Dieser Befehl kann auch auf Listen und Matrizen angewandt werden. Dann wird der Bruchteil jeder einzelnen Zelle berechnet.

Ort:Frac

Syntax:Frac <Wert>
Frac <Liste>
Frac <Matrix>

Beispiel:Frac -3.2134A
Frac 3.2134B

speichert -0.2134 in A und 0.2134 in B



zum Anfanghochrunter

5. Genauigkeit von Ans anpassen ( Rnd )

Alle numerischen Rückgabewerte werden vorübergehend im Ergebnisspeicher (Ans) gespeichert.
Mit Rnd können sie die Genauigkeit dieser Speicherung angeben.
Es wird entweder auf 10 signifikante Stellen gerundet (die interne Darstellung liegt bei 16) oder auf das mit Fix und Sci definierte Format.

Ort:Rnd

Syntax:Rnd

Beispiel:Rnd




zum Anfanghochrunter

6. zur nächstkleineren Ganzzahl abrunden ( Intg )

Der Intg- Befehl gibt die nächstkleinere Ganzzahl zurück. Oder anders formuliert: er ermittelt die größte ganze Zahl, die nicht größer als der übergebene Wert ist.
Dieser Befehl kann auch auf Listen und Matrizen angewandt werden. Dann wird der nächstkleinere Ganzzahl jeder einzelnen Zelle berechnet.

Ort:Intg

Syntax:Intg <Wert>
Intg <Liste>
Intg <Matrix>

Beispiel:Intg -3.2134A
Intg 3.2134B

speichert -4 in A und 3 in B



zum Anfanghochrunter

SelfGTR Version 5.23 vom 04.10.2007© 2002 - 2007 Ronny Scholz